Anzeige

Seelhorster Friedhof

CDU-Antrag sorgt für Sicherheit auf dem Seelhorster Friedhof
Auf einen Antrag der CDU-Fraktion im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel gehen Sicherungsmaßnahmen zurück, die die Stadt nun an der großen Kapelle auf dem Seelhorster Friedhof durchführt.

Um Unfälle zu verhindern, hatte die CDU-Fraktion im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel die Verwaltung im vergangenen Sommer mit einem Antrag aufgefordert,die Treppenstufen an der großen Kapelle auf dem Seelhorster Friedhof und deren Nebeneingängen gut sichtbar zu markieren.

„Aufgrund der Lichtverhältnisse sind die Treppenstufen an der Kapelle und deren Nebeneingängen schlecht sichtbar und werden daher, besonders für ältere Menschen, zu Stolperfallen. Da es dort bereits zu Unfällen, sehen wir hier dringenden Handlungsbedarf“, erklärte der stellv. Vorsitzende der CDU-Fraktion Klaus Geburek damals den CDU-Antrag.

Nachdem die SPD-Fraktion den Antrag zur Beratung in die Fraktion gezogen hatte und auch der Seniorenbeirat beteiligt wurde, schlossen sich die übrigen Parteien dem Anliegen der Christdemokraten an. Im Herbst wurde daher ein interfraktioneller Antrag gestellt und einstimmig beschlossen.

Die Verwaltung hat nun auf diesen geantwortet und entsprechende Sicherungsmaßnahmen zugesagt. So werden zur Erhöhung der Sichtbarkeit der Treppenstufen an den Innen- und Außentreppen zusätzliche Leuchten sowie Stufenkanten mit Metallschienen angebracht. Hinweisschilder sollen auf die Gefahr hinweisen und lockere Betonplatten befestigt werden.

„Wir freuen uns über die Antwort der Verwaltung und hoffen, dass nach Umsetzung der Maßnahmen kein Besucher mehr der großen Kapelle zu Schaden kommt“ so Klaus Geburek abschließend.
0
1 Kommentar
59.166
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.02.2013 | 23:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.