Anzeige

Was für ein Frühling!

Hannover: Leineinsel | Ich sitze in der warmen Stube und schau den Vögeln bei der täglichen Winterfütterung zu. Draußen ist starkes Schneetreiben zu sehen. Kaum vorstellbar, dass ich noch vor knapp 10 Tagen einen Fotoausflug in die Leineaue gemacht habe.

Damals - mein Gott - es sind gerade erst 10 Tage her, hatten wir schon zweistellige Temperaturen und in der warmen Jacke war es fast schon zu warm. Heute Schnee, verrückte Welt denke ich. Einige Szenen dieses schönen Tages gehen mir noch einmal durch den Kopf. Gisela und Sascia sitzen auf einer Bank, beide haben sich eine Sonnenbrille aufgesetzt und blicken auf den Wasserfall am Leinewehr in Döhren. Saman steht mit mir am Turbinenhaus der Leineinsel, beide schauen wir auf das wenige Treibgut vor dem Rechen, wir machen Fotos. Langsam schlendern wir zurück zum Wasserfall. Ein warmes Gefühl durchzieht meinen Körper, die Sonne trägt dazu bei. Es ist nicht die Regel, dass sich Großeltern mit ihren Enkelkindern einen schönen Tag machen, denke ich mir. Nur gut das wir uns mit allen Enkeln so gut verstehen. Erst vor wenigen Tagen habe uns die beiden gesagt dass wir Urgroßeltern werden. Ein schönes Gefühl, ich werde nachdenklich. Bei unserer Silberhochzeit war Saman gerade mal 18 Monate alt. In seinem schicken Anzug war er der Star unter den Gästen. Im nächsten Jahr werden wir - wenn Gott es will - unsere Goldene Hochzeit feiern, dann wird sein Sohn wohl möglich schon über die Tanzfläche laufen. Ist das Zufall?

Ich schau von der Tastatur hoch, es schneit immer noch draußen und die Schneeflocken werden größer. Was für ein Sonntag und in Neustadt ist Frühlingsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag.
3
1
1
1
2
2
0
1 Kommentar
7.461
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 19.03.2013 | 14:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.