Anzeige

Bei der langen Nacht der Kirchen wurde St. Michael in ein buntes Licht getaucht

Lange Nacht der Kirchen: Auch St. Michael machte mit.
Hannover: Wülfel | Anfang September öffneten viele Gotteshäuser in Hannover zum fünften Male ihre Pforten für eine lange Nacht der Kirchen. Auch im Stadtbezirk Döhren-Wülfel machten dabei wieder eine Reihe von Kirchengemeinden mit. In der katholischen St. Michael-Kirche in Wülfel traten die drei Musiker von „zwischenFall“ aus Leipzig mit Gitarren, Piano, Akkordeon und Elektronik auf. Dazu tauchten Scheinwerfer und Kerzen das Kirchengebäude in ein buntes Licht und sorgte so für eine ganz besondere Atmosphäre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.