Anzeige

Dieses Jahr war die Fotografie Thema auf der ABF

Pavel Kaplun referierte auf der ABF.
Hannover: Mittelfeld | Premiere auf dem Messegelände in Mittelfeld. Zum ersten Mal war auf der Freizeitmesse ABF (Auto, Boot, Freizeit) die Fotografie ein Sonderthema. In einem Teil der Halle 19 ging es diesmal um Kameras, Objektive, Stative und Tipps für gute Aufnahmen. Rund 15 Aussteller präsentierten sich unter dem Motto „Photo + Adventure“, dazu wurden interessante Workshops und Vorträge rund um das digitale Lichtbild geboten. Zuhörer erfuhren vom „goldenen Schnitt“ und von der sogenannten „T-Stellung“ bei der Paar-Fotografie. Tipps zur Still-Life- und Food-Fotografie gab es auch. Zum Beispiel: immer eine ungerade Zahl von Gegenständen auf dem Bild verewigen. Sind etwa Flaschen das Motiv, dann nicht zwei oder vier nehmen, sondern eben drei im Set aufstellen. Auf der Bühne referierten die Promis der Fotoszene. So war der bekannte Star-„Photoshopper“ Pavel Kaplun mit dabei. Mit seiner Art der Bildbearbeitung hat sich Kaplun mittlerweile bundesweit einen Namen gemacht und gibt seine Kenntnisse auf Lehrvideos und im Rahmen von Foto-Workshops weiter. Auf der ABF zeigte der hannoversche Fotograf jetzt seine besten Reisefotos und erzählte, wie er sich gemacht hatte.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
14.864
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 05.02.2017 | 19:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.