Anzeige

Damals in Mittelfeld: Als der SSC Richtfest feierte

Der Richtspruch
Es geschah im September 1986. Begleitet von den Klängen des SSC-Spielmannzuges und unterstützt vom Fanfarencorps Vahrenheide trugen uniformierte Schützinnen einen großen Richtkranz zu einem Dachgebälk am Ende der Straße Am Mittelfeld. Dort schlug ein Zimmermann mit seinem Hammer den letzten Nagel in einen Sparren und hob dann sein Glas zum traditionellen Richtspruch. Die Schützen vom Schießsportclub (SSC) Mittelfeld feierten seinerzeit das Richtfest ihres zukünftigen Vereinsheimes. Bier und Korn war für die Gäste, darunter auch Vertreter von Rat und Bezirksrat, reichlich herangeschafft worden. Auf weißen Plastiktellern dampften Schweinshaxe und Sauerkraut. Seit der Grundsteinlegung Anfang August war neben dem Messeschnellweg ein zehn Meter breiter und 20 Meter langer Rohbau emporgewachsen. Die Mauern hatten die Männer des SSC in Eigenarbeit hochgezogen.

Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.