Anzeige

German Classics 2012 endet für das DRK mit positiver Bilanz

Hannover: Messehalle 2 | Erwartungsgemäßer Einsatzverlauf für die Rettungskräfte - ehrenamtliche DRK-Retter bei zehntem internationalem Reitturnier

Die German Classics 2012 verlief für die DRK-Einsatzkräfte wie geplant. An den vier Veranstaltungstagen waren insgesamt 30 Einsatzkräfte vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Region Hannover im Rettungs- und Sanitätsdienst im Einsatz, um die Sicherheit der 41.000 Zuschauer und 180 Teilnehmer zu gewährleisten.
Seit nunmehr einem Jahrzehnt sind die ehrenamtlichen DRK-Helferinnen und Helfer aus Laatzen während der vier Tage dauernden German Classics im Dienst.
"Unser Einsatzkonzept sieht wie auch in den letzten Jahren vor, für die Besucher der Veranstaltung im Notfall schnell zur Stelle zu sein. Wir sind mit insgesamt 30 ehrenamtlichen Sanitätern während der vier Turniertage von früh morgens bis um Mitternacht in zwei Schichten im Einsatz", erklärt Laatzens Bereitschaftsleiter Dr. Holger Bartram.
Die ehrenamtlichen DRK-Sanitäter versorgten rund 60 Patienten mit Nasenbluten über Prellungen und kleinere Schnittwunden bis hin zu Kreislaufproblemen in der mobilen Sanitätsstation. Zwei Patienten mußten nach der einer Erstversorgung durch DRKler und einen Notarzt in ein Krankenhaus transportiert werden.
Das Laatzener DRK betreut das Turnier seit einem Jahrzehnt; beginnend als internationales Hallenreitturnier über das Reitturnier im Rahmen der Messe „Pferd & Jagd“ bis hin zu dem jetzigen internationalen Turnier "German Classics" - nun bereits im zehntem Jahr, von Paul Schockemöhle mit veranstaltet.
Die NDR-Moderatorin Sandra Maahn und Veranstalter Paul Schockemöhle besuchten gemeinsam am Sonntagnachmittag nach der internationalen Springprüfung zum Grand Prix der Riders Tour-Wertungsprüfung 2010 die Laatzener DRK-Sanitäter. Schockemöhle dankte für die lange erfolgreiche Zusammenarbeit.

Wer Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit bei der Laatzener DRK-Bereitschaft hat, kann sich im Internet unter www.DRK-LAATZEN.de informieren. (hent)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.