Anzeige

Jugendfeuerwehr Hannover-Davenstedt im Zeltlager Bad Lauterberg

Elf Tage lang nahm der Davenstedter Feuerwehrnachwuchs am Zeltlager der Stadtjugendfeuerwehr Hannover in Bad Lauternerg teil.

Auf dem ehemaligen Freibadgelände des Wellenbades "Vitamar" errichteten die knapp 120 Teilnehmer eine eigene Zeltstadt mit Mannschaftszelten, Bastel-, Essens-, Sanitäts- und Küchenzelten.

Auf dem Programm standen unter anderem der Besuch einer Sommerrodelbahn sowie der zum Weltkulturerbe gehörenden "Grube Samson", die Teilnahme an einem Schützenumzug sowie einer Stadtralley, ein Fußballturnier, ein Nudelbauwettbewerb, eine "Wetten, dass...."-Show und vieles mehr.

Neben der täglichen Nutzung des Freibades fand an zwei Tagen auch ein Besuch des Wellen- und Spaßbades "Vitamar" statt.

4 Jugendliche der FF Davenstedt bestanden nach einigen Übungseinheiten die Prüfung zur Jugendflamme Stufe 2 und sind nun die ersten stolzen Träger der Auszeichung in der JF Davenstedt.

Überschattet wurde die spannende und abwechslungsreiche Fahrt durch ein trauriges Ereignis am dritten Tag: Durch starke Regenfälle stürzte ein Baum in das Mannschaftszelt der Davenstedter Jugendfeuerwehr. Durch den glücklichen Umstand, dass sich fast alle Jugendlichen gerade beim Zähneputzen befanden ist ausser dem zerstörten Zelt Gott sei Dank nichts Schlimmeres passiert.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die vielen Helfer während der besagten Nacht, die uns beim "Umzug" der Betten und des Gepäcks geholfen haben sowie in ihren eigenen Zelten zusammengerückt sind, um die Jugendfeuerwer Davenstedt aufzunehmen.

Insgesamt sind alle Jugendlichen begeistert nach Hannover zurückgekehrt - mit vielen neuen Eindrücken und Freundschaften zu anderen Kindern in den verschiedensten Jugendfeuerwehren.

Herzlichen Dank an alle Organisatoren und Helfer des Zeltlagers der Stadtjugendfeuerwehr Hannover.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.