Anzeige

Ist Hannover 96-Trainer Mirko Slomka von allen guten Geistern verlassen?

Hannover: Hannover 96 | Heute Morgen, es ist der 13. März 2013, sprang dem Berichterstatter fast das Frühstücksei aus dem Becher. Die Hannoversche Allgemeine Zeitung vermeldet, dass Trainer Mirko Slomka für den Bezahlsender Sky aktiv wird. Zusammen mit Franz Beckenbauer soll er als sogenannter Experte das Champions-League-Spiel Bayern München gegen Arsenal London analysieren. Man kann es nicht glauben, dass Slomka in der augenblicklichen Phase, wo alle Kräfte gebündelt werden müssen um „Europa“ wieder zu erreichen, durch Fernsehsender tingelt und sich gedanklich mit einem anderen Verein befasst. Dieses Verhalten könnte sich demotivierend für die 96-Spieler auswirken. Sehr überraschend ist, dass Klub-Präsident Martin Kind dies zulässt.
Man möchte dem 96-Trainer zurufen: „Sie verdienen doch nicht schlecht, lieber Herr Slomka. Noch brauchen Sie nicht auf Peter Neururers Spuren zu wandeln“.
Zu polemisch?
0
10 Kommentare
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 13.03.2013 | 11:10  
5.682
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 13.03.2013 | 12:37  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 13.03.2013 | 12:56  
5.682
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 13.03.2013 | 13:06  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 13.03.2013 | 13:11  
5.682
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 13.03.2013 | 13:17  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 13.03.2013 | 13:34  
5.682
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 13.03.2013 | 13:43  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 13.03.2013 | 13:48  
5.682
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 13.03.2013 | 13:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.