Anzeige

4,3 Millionen Euro: Radwegenetz-Ausbau für den Alltagsverkehrs in der Region - zehn neue Radwege

Hannover: Haus der Region | Für den Alltag.

Das Radwegenetz wird ausgebaut in diesen Gemeinden:
- Hannover,
- Barsinghausen,
- Burgwedel,
- Hemmingen,
- Isernhagen,
- Ronnenberg,
- Seelze.

„Das Radfahren in der Region Hannover soll schneller, bequemer und sicherer werden“, fasst Conrad Vinken, vom Fachbereich Verkehr der Region Hannover, die Leitlinie des Projektes zusammen:
„Unser Ziel ist ein hochwertiges, ganzjährig nutzbares Wegesystem für Fahrten im Alltag: Dies bezieht nicht nur die Radwege an den Kreisstraßen, sondern auch Routen an Gemeinde-, Landes- und Bundesstraßen ein.“

Details und Quelle:
https://www.focus.de/regional/hannover/hannover-bu...
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.12.2017 | 00:05  
6.783
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 24.12.2017 | 10:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.