Anzeige

Aschermittwoch

Hannover: Maschsee Nordufer | Am Nachmittag des Aschermittwoch trafen sich die Mitglieder der Karnevalsvereine ein letztes Mal für diese Session am Nordufer des Maschsee. Unter lautem Klagen nahmen sie gemeinsam Abschied von der Session 2019/2020 und von Prinz Karneval. Wobei das Wetter mit Wind und Schnee-Regen mit einzustimmen schien. Anschließend wurden die Portemonnaies in den Maschsee getaucht um sie wieder rein zu Waschen und um neues Geld in die Beutel hinein zu spülen. Danach zogen die Karnevalisten in einem Trauermarsch zu der Kreuzkirche, in der sie mit einem ökumenischen Gottesdienst die Session endgültig beendeten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.