Anzeige

Reservisten beim Queens Birtday 2017 in Hannover

Quartett zum Empfang in der Nord LB (Foto: J. Moore)
Hannover: Trammplatz | Wie schon 2016 – zum 90. Geburtstag von Queen Elizabeth II - wurde die Kreisgruppe Hannover vom Landeskommando Niedersachsen gebeten, die Feierlichkeiten zum Queens Birthday 2017 auf dem Trammplatz vor dem neuen Rathaus in Hannover auf Bitten des britischen Honorarkonsulats, der Hannoversch-Britischen Gesellschaft und der Royal British Legion, Hannover Branch, durch personelle und logistische Unterstützung zu begleiten.
Die Vorbereitungen begannen mit den letzten Absprachen gegen Mittag, auf die dann der Aufbau der Fahnenmasten, des Podest und der Stühle für die Ehrengäste folgten. Anschließend probte die Musik – in diesem Jahr die Royal Gurkha Rifles and Band – und die Fahnenabordnungen den Ablauf.
Die Verpflegung der Funktioner und der Band wurde von den Reservisten zubereitet, angeliefert und wurde allgemein gelobt. Glücklicherweise hatten die Veranstalter in diesem Jahr kein Problem mit dem Wetter – 2016 wurde der Ablauf durch etliche Regenschauer gestört -, sodass dem gedachten Ablauf nichts im Wege stand. Ein Probedurchlauf folgte, bis am Abend die geladenen Gäste vom Empfang im Gebäude der Nord LB zum Trammplatz durch einen Dudelsackspieler geleitet wurden. Das Spalier der Gäste auf dem kurzen Weg zum Rathaus bildeten die Reservisten. Die gut 1-stündige Parade war sehr beeindruckend und wurde von anhaltendem Applaus der Gäste begleitet. Nach den Abbauarbeiten traf man sich noch in einem Lokal zur Abschlussbesprechung mit den übrigen Beteiligten. Hier war das Fazit: Gut gelaufen, aber leider zu wenig Öffentlichkeit, die aber wegen der Sicherheitslage so gewollt ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.