Anzeige

Jugendfeuerwehr Hannover-Davenstedt unterstützt den Weltkindertag 2009

Wann? 21.09.2009 07:30 Uhr bis 21.09.2009 15:00 Uhr

Wo? Strandbad am Maschsee, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, Hannover DEauf Karte anzeigen
Interessierte Kinder vor dem Löschfahrzeug
Hannover: Strandbad am Maschsee | Bereits zum fünften Mal in Folge unterstützte die Jugendfeuerwehr Davenstedt die große Aktion "Wir wandern für den ander'n" am Maschsee in Hannover.

Mehr als 5000 Schüler aus 45 Schulen wanderten an diesem Montag, den 21.9.2009 um den See, um sich an verschiedensten Stationen über diverse Themen und Firmen zu informieren und um an zahlreichen Aktionen aktiv teilzunehmen.

Dieser schulfreie Montag war ein Dankeschön an alle teilnehmenden Schüler, die in den letzten Wochen eine große Summe Geld für verschiedene gute Zwecke sammelten und an diesem Morgen übergaben. Schirmherrin dieser Aktion war in diesem Jahr Frau Rita Pawelski, Mitglied des Deutschen Bundestages.

Die Feuerwehr Davenstedt repräsentierte einmal mehr die Feuerwehr Hannover direkt im Strandbad und zeigte sowohl das Löschfahrzeug LF 10/6 als auch die umfangreiche Technik der Feuerwehr. Zudem hatten die Kinder und Jugendlichen die Gelegenheit, einmal in die Rolle eines Feuerwehrmann es zu schlüpfen und sich am Strahlrohr zu beweisen.

Mehrere hundert Interessierte nutzen auch dieses Jahr die Gelegenheit, sich das Fahrzeug der Feuerwehr näher anzuschauen und erklären zu lassen. Unzählige Kinder "wanderten" so an diesem Vormittag also auch durch das Löschfahrzeug der Feuerwehr Hannover-Davenstedt.

Zwischendurch begleitete ein Kamerateam des NDR die Arbeit der Feuerwehr und auch der hannoversche Lokalsender H1 bat zum Interview.

Gegen Mittag war der Weltkindertag am Maschsee beendet. Nachdem die genutzten Schläuche auf der Feuer- und Rettungswache 4 getauscht wurden und man sich bei Hamburger und Pommes wieder gestärkt hatte, konnte dieser Tag nach 7 Stunden schließlich beendet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.