Anzeige

Halbfinale erreicht - TSV Godshorn Ü 40 siegt nach Elfmeterschießen gegen TSV KK

"Fritz-Walter-Wetter" auf dem Bernhard Ryll Sportplatz des TSV Godshorn - so beschrieben die zahlreichen Zuschauer vor dem Achtelfinale die Situation kurz vor dem Spiel gegen den Pokalsieger aus 2010, den TSV Krähenwinkel/Kaltenweide. Die Spieler fanden bei leichtem Dauerregen einen gut präparierten Platz vor, der Dank geht an die verantwortlichen Dieter Bod und Ralf Heger. Beide Mannschaften schenkten sich von Beginn an nichts, es ging hart aber fair zur Sache. Die erste Torchance hatte der TSV Godshorn nach 10 Minuten durch Ingo Wegner, der in aussichtsreicher Position nur knapp verfehlte. Der böige Wind zerriß viel gutgemeinte Spielzüge und beide Mannschaften freuten sich nach 30 Minuten auf den Pausentee. Die Dramatik nahm in der 2. Halbzeit seinen Lauf und der TSV KK drängte pausenlos auf das Tor des TSV Godshorn, ohne aber torgefährlich zu sein. Ganz anders die Mannschaft um Kapitän Charles Smethurst, die gefährliche Konter setzte und viele gute Einschußmöglichkeiten hatte. Mittelstürmer Torsten Kafurke mit einem Heber über den motivierten Gästetorwart Rainer Bachen hatte ebensowenig Glück wie in der letzten Minute Sascha Boubrik mit einem Schuß an das Außennest. 0:0 nach 60 Minuten - jetzt musste das Elfmeterschießen entscheiden. Die knisternde Spannung ließ sogar den Wettergott erbarmen und der Regen ließ nach.
Die ersten Schützen, Markus Fiebrandt, Sascha Boubrik und Joachim Schmidtke verwandelten eiskalt. Ingo Wegner zielte zu genau und traf den Pfosten. Jetzt kam die große Stunde von Torwart Charles Smethurst. Erst hielt er 2 Siebenmeter und traf dann selbst zum 4:4. Thomas "Borzy" Borzyszkowski war es dann, der den viel umjubelten Endstand zum 5:4 herstellte. Den gezielten Schuß links unten konnte der gut aufgelegte Gästetorwart nicht mehr festhalten und der Ball "rollte" ins Tor. Von den 128 gestarteten Mannschaften ist der TSV Godshorn jetzt unter den letzten 4 Teams und man freut sich auf das Halbfinale im April 2013.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.