Anzeige

Frosty der Schneemann

7
von dem Bilderbuch "Frohe Weihnachten Maucy" copyright
Frosty ist ein ganz besonderer Schneemann, denn Kinder haben ihn aus
dem ersten Schnee zu Weihnachten gebaut. Als durch Zufall der Zauberhut
von Professor Hinkler auf Frostys Kopf landet, wird der Schneemann
lebendig. Gemeinsam mit den Kindern zieht er singend in die Stadt, um
per Zug zum Nordpol zu reisen, denn nur dort ist Frosty sicher und wird
nicht schmilzen. Professor Hinkler folgt Frosty und seiner Freundin
Karen, denn er will unbedingt seinen Zauberhut zurück. Mit Hilfe der
Waldtiere bestehen die Freunde manche Gefahren und der Weihnachtsmann
hilft ihnen schließlich, den Professor los zu werden. Frosty sagt
Lebewohl zu Karen und ganz sicher ist: Als Schneemann aus
Weihnachtsschnee wird er von der ersten Brise eines Dezemberwindes
wieder zum Leben erweckt und zurückkehren.

Dieser Ende der 60er Jahre für das US-Fernsehen entstandene erste Film
über Frosty ist rund dreißig Jahre später noch einmal vollständig
restauriert worden. In der Animation werden Figuren vor gezeichneten
Hintergründen präsentiert. Wie das Bonusmaterial "verrät", war die
Leitlinie für die Zeichner, das Design damaliger Weihnachtspostkarten
nach zu empfinden. Verbunden war damit auch der Ehrgeiz, erkennbar
andere Figuren zu schaffen, als sie in den Disney-Studios entstanden.
Die Geschichte ist durch das amerikanische Lied "Frosty the Snowman"
(1951 Steve Nelson, Jack Rollins) vorgegeben und so in den Film
übernommen. Freundschaft und die Faszination, dass sich Wünsche
erfüllen, wenn man nur fest daran glaubt, sind die Hauptthemen. Das
Mädchen Karen wird zu Frostys bester Freundin. Sie beweist Mut in der
Auseinandersetzung mit dem Widersacher Professor Hinkler und gibt
Kindern viele Ansatzpunkte zur Identifikation. Ein Erzähler führt durch
die Handlung, die bereits für Vierjährige nachvollziehbar ist.
Eingestreute Liedszenen bieten Entspannungsphasen, wobei der Text im
Original belassen wurde. "Frosty der Schneemann" gehört zu den
Klassikern der amerikanischen Animationsfilme. Durch seine Schlichtheit
und Überschaubarkeit hebt er sich deutlich von vielen aktuellen
Computeranimationen ab, wirkt zeitlos und bietet der ganzen Familie
Vergnügen.

MERRY CHRISTMAS AND HAPPY NEW YEAR *******FROSTY :)
http://ak.imgag.com/imgag/product/preview/flash/bw...
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.12.2011 | 17:32  
16.193
L. G. aus Wertingen | 27.12.2011 | 18:11  
66.376
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 27.12.2011 | 18:29  
28.908
Shima Mahi aus Langenhagen | 27.12.2011 | 20:00  
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 27.12.2011 | 21:19  
5.982
Sweety Kity aus Hannover-Bothfeld | 27.12.2011 | 21:30  
8.175
Natalie Parello aus Sarstedt | 28.12.2011 | 05:06  
50.113
Christl Fischer aus Friedberg | 28.12.2011 | 14:26  
5.982
Sweety Kity aus Hannover-Bothfeld | 28.12.2011 | 17:44  
5.982
Sweety Kity aus Hannover-Bothfeld | 28.12.2011 | 17:46  
8.175
Natalie Parello aus Sarstedt | 29.12.2011 | 01:25  
5.982
Sweety Kity aus Hannover-Bothfeld | 29.12.2011 | 11:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.