Anzeige

Damals in Mittelfeld – Deftige Erbensuppe half über nasses Wetter hinweg

v. l.: Hannelore Kunze, Sunnhild Reinckens und Inge Meier beim Waldfest 1990.
Hannover: Mittelfeld | Im September des Jahres 1990 feierte die SPD wieder ihr traditionelles Waldfest auf einer Wiese im Wald Seelhorst. Die beiden Ortsvereine Wülfel-Mittelfeld (den gab es damals noch) und Bemerode hatten wieder gemeinsam das Sommerfest vorbereitet und luden zu Politik und Spiel unter hohen Bäumen.

Pech für die Genossen: Petrus spielte diesmal nicht mit und öffnete die Himmelsschleusen. Doch die heiße, deftige Erbsensuppe half über das kühle, nasse Wetter hinweg. Und ab und zu stoppte sogar der Regen und die Sonne ließ sich hinter den Wolken hervorlocken. Dann wurde es auf der Waldwiese bei den Klängen der Mittelfelder Band „Rote Note“ noch einmal richtig sommerlich.

Besonders für den Nachwuchs war gesorgt. Während die Eltern mit Hannovers Bürgermeisterin Hannelore Kunze und Bezirksbürgermeisterin Inge Meier diskutierten, lockten Negerkusswurfmaschine und eine aufgeblasene Hüpfburg zum ausgelassenen Spiel.

Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
48.019
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 13.04.2019 | 16:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.