Anzeige

Damals in Mittelfeld: Als die Seelhorst gesäubert wurde

April 1987: Aktion Saubere Seelhorst der Sozialdemokraten aus Bemerode und Wülfel-Mittelfeld.
Hannover: Mittelfeld | Mit Gummistiefeln und gelben Ostfriesennerz bewaffnet, machten sich an einem Sonntagmorgen Anfang April 1987 die damals sechsjährige Miriam und ihr dreijähriger Bruder Jao an die Arbeit. Sie gingen durch das Unterholz des Waldes Seelhorst und suchten nach Müll. Zusammen mit ihrer Mutter beteiligten sich die Kinder an der Aktion „Saubere Seelhorst“, zu der die beiden SPD-Ortsvereine Bemerode und Wülfel-Mittelfeld 1987 bereits zum dritten Male aufriefen.

Die Kinder mussten nicht lange suchen, um die Hinterlassenschaften ihrer achtlosen Mitbürger aufzuspüren. „Zwei Säcke voll haben wir gesammelt“, berichtete Miriam nach einer Stunde stolz.

Regelmäßig mit dabei war auch Peter Duffke aus Wülfel. „Beim ersten Mal 1985 haben wir sogar ein komplettes Motorrad und einen originalverpackten Teppichboden gefunden“, erzählte er. Das Wetter zeigte sich an jenem Tag im April vor 30 Jahren zwar nicht von der schönsten Seite, die aktiven Umweltschützer sammelten aber dennoch fleißig. Rund 30 Menschen folgten den Aufruf der Sozialdemokraten und dammelten Abfall, darunter auch viele Kleingärtner der nahen Gartenkolonie und der damalige Bezirksbürgermesiter von Döhren-Wülfel, Oskar Schrader. Trotz Nießelregens und grauverhangenen Himmel schleppten sie säckeweise Müll aus dem Naherholungsgebiet. Von Plastikbechern über leere Coladosen bis hin zu Autoreifen mit Felgen und Fahrradrahmen und einem Küchenherd reichte die Spanne ihrer Ausbeute.

Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.
0
2 Kommentare
21.630
Kurt Battermann aus Burgdorf | 07.05.2017 | 18:38  
15.530
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 07.05.2017 | 19:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.