Anzeige

Bürgerverein Kirchrode

Kann man den Medien alles glauben?
Ex-Journalisten klären auf


Am 01. September 2017 werden zwei ehemalige Journalisten in ihrem Vortrag „Glauben Sie nicht alles, was die Medien verbreiten“ darüber berichten, was man von der gewaltigen Informationsflut moderner Medien glauben kann. Der Vortrag beginnt um 17.30 Uhr im Gemeindesaal der Jakobigemeinde. Veranstalter sind die Jakobigemeinde und der Bürgerverein Kirchrode.
Rolf Zick hat über 20 Jahre die Landespressekonferenz geleitet und hat den Journalismus von der Pike auf gelernt. Wolfgang Weihs ist ein vielgereister Pressefotograf, der in über 40 Berufsjahren große Erfahrungen sammeln konnte. Beide Referenten sind in ihrem Berufsleben noch ohne Computer und Digitalkamera ausgekommen und durchleuchten den großen Wandel in den Medien mit „Fakenews“ und anderen Unwahrheiten. Gerade in den Druckmedien wird immer mehr gedruckt, wovon man meint, dass es dem Leser gefällt, ohne auf den Wahrheitsgehalt zu achten. Anhand von vielen Beispielen wird im Vortrag der Frage nachgegangen, ob heute ein ehrlicher Journalismus überhaupt noch denkbar ist.

Karl Brügmann, Bürgerverein Kirchrode
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.