Anzeige

Wunderschöne Lampions in Lenthe

Gehrden: Feuerwehrgerätehaus Lenthe | Heute abend trafen sich Kinder und Eltern am Feuerwehrgerätehaus um mit den zum grpßen teil selbstgebastelten Laternen durch das schöne Lenthe zu ziehen.

Nach einer kurzen Ansprache des Jugendwartes Stefan Pelz setzte sichder Zug in Bewegung.

Eine große Freude war es den Kleinen und Großen Kindern aus Lenthe zuzusehen. Leuchtende Augen waren zu sehen und leuchtende Lampions ob elektrisch oder konventionell und romantisch mit Kerzenlicht illuminiert.

Viele Lenther standen vor Ihren Haustüren und winkten dem vorbeiziehenden Zug zu. Im Gegensatz zum letzten Jahr war das Wetter nahezu tadellos, nur etwas Wind ließ die Laternen schaukeln was aber keinem etwas ausmachte.

Stolz umrahmten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit Ihren Fackeln den Zug und schafften diese besonders feierliche Stimmung.

Der Umzug ging vom Feuerwehrgerätehaus durch die Drei Kronen, das Wehrfeld an der Kirche vorbei den Mühlenweg hinunter durch das Untergut den Eickhof, Winterstraße, und über den Stiefel zurück in den Pagenburgweg.

Viele Hauseingänge waren wunderschön beleuchtet und geschmückt und so machte nicht nur die angestrahlte Kirche und das schöne Ambiente des Unterguts diesen gemeinschaftlichen Abendspaziergang zum Erlebnis.

Im Feuerwehrgerätehaus im Pagenburgweg warteten schon zahlreiche Helfer mit Getränken, Süßigkeiten und Bockwürsen auf die Teilnehmer des Zuges.

Allein 31 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und der kleinen Löschmeister sowie über 80 kleine und Große Lenther waren dabei.

Ein besonderer Dank gilt den vielen lieben Helfern am Buffet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es wieder einmal eine schöne Demonstration unserer Dorfgemeinschaft gehandelt hat und alle, die dabei waren gehen zufrieden und satt nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.