Anzeige

"Game of Thrones"-Star hat wichtige Botschaft an die Fans

“Game of Thrones”-Star, Jerome Flynn, möchte mit einem Video auf das Problem aufmerksam machen, dass viele Hunde aufgrund des überstürzten Kaufes von Fans wieder im Tierheim landen, weil ihre Besitzer die Arbeit eines solchen Hundes nicht bedenken.

Wir kennen Jerome Flynn als den Söldner Bronn aus “Game of Thrones”. Nun rief der Schauspieler in erster Linie seine Fans auf, sich die Anschaffung eines großen Hundes sehr gut zu überlegen, da viele dieser Tiere nach einem spontanen Kauf wieder im Tierheim landen würden und diese zwischenzeitlich überfüllt wären. In Los Angeles ist die Zahl seit 2013 um das dreifache gestiegen.

Er bekommt Unterstützung

Der Mann hinter “Bronn” ist nicht der einzige Promi, der auf dieses Problem aufmerksam macht. Sein Schauspielkollege Peter Dinklage, der Tyrion Lannister in “Game of Thrones” spielt, macht ebenfalls auf das Problem der Zunahme von obdachlosen Hunden aufmerksam, die Opfer von spontanen Käufen geworden sind. Im Moment ist es wieder “in” einen großen Hund, der ähnlich den “Direwolves” aus “GoT” ist, die die Stark-Kinder beschützen, zu kaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.