Anzeige

Frielinger Heimatverein besichtigt die VW California Fertigung

Hannover: California Fertigung | Wie entsteht in nur achtzehn Minuten aus einem VW Multivan ein Urlaubstraum auf vier Rädern. Antworten auf diese Frage bekamen die Mitglieder des Frielinger Heimatvereins bei einem Besuch des größten Wohnmobilbauers in Europa, der California Fertigung in Hannover – Limmer. In der Betriebsstätte angekommen, wurde die Gruppe vom Projektleiter der Auto Vision GmbH, Tobias Twele begrüßt und mit einführenden Informationen auf den Rundgang durch die Produktionshalle vorbereitet. Die Teilnehmer erfuhren, dass 300 Mitarbeiter im Drei-Schicht-Betrieb jeden Tag fünfundsiebzig California Campingbusse produzieren. Die Basisfahrzeuge kommen per LKW aus dem Stammwerk Hannover-Stöcken nach Limmer. Die Karosserien wurden auf den Weiterbau vorbereitet und verfügen so über die nötigen Ausschnitte für das Aufstelldach. Beim Rundgang durch die 13.000 Quadratmeter große Halle konnten die Frielinger Heimatfreunde dann beobachten, wie die Mitarbeiter die Fahrzeuge mit viel Liebe zum Detail nach den individuellen Wünschen der Kunden ausbauen.
Nachdem der Wissensdurst der Gruppe nach der gut eineinhalbstündigen Führung gestillt war, fand noch ein kurzes Abschlussgespräch statt. Nach einer Einkehr zum Kaffeetrinken ging es dann wieder in Fahrgemeinschaften zurück nach Frielingen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.