Anzeige

2. Tag Hessenmeisterschaften der Sportschützen

Hessenmeister mit der Pistole Kurt Jürgen Dauth, Jürgen Carr und Michael Schulz
Mühlheim am Main: Schießsportanlage | Am Freitag, 04.06. starteten die Sportschützen in Bergen – Enkheim mit der Pistole im Kaliber 9mm.
Bei diesen Wettbewerben schießen die Schützen 40 Wertungsschüsse auf die 25 Meter entfernte Wettkampfscheibe. Zunächst beträgt das Zeitfenster 150 Sekunden für 5 Schüsse, dieses wird 4-mal absolviert. Im Anschluss wird die Zeit auf 20 Sekunden für 5 Schuss reduziert, auch dieses wird 4-mal geschossen. In der Summe sind 400 Ringe möglich, im Mannschaftswettbewerb 1200 Ringe
In der Schützenklasse wurde Timo Zindel mit 385 der möglichen Ringe Vorkampfvierter. Michael Schulz belegte mit 383 Ringen den fünften Platz, direkt vor Thomas Baier ebenfalls 383 Ringe.
Jasmin Zindel wurde mit 378 Ringen 13. Kathrin Klein erzielte 371 Ringe und wurde 28. Insgesamt nahmen 46 Schützen am Wettbewerb teil.

Im Endkampf erzielte Timo Zindel leider nur 92 der 100 möglichen Ringe und rutschte von 4 auf 6. Michael Schulz traf 96 Ringe und behielt seinen fünften Platz. Thomas Baier erzielte 98 Ringe und verbesserte sich auf den vierten Platz.

In der Altersklasse über 45 Jahre wurde Kurt Jürgen Dauth nach gutem Wettkampf mit 386 Ringen Vorkampfdritter. Ihm folgte Jürgen Carr mit ebenfalls guten 384 Ringen auf Platz 4. Ulf Kemmerer belegte den 16. Platz mit durchschnittlichen 377 Ringen.

Im Endkampf der besten 6 Schützen gab es aus Dietesheimer Sicht keine Veränderungen. Kurt Jürgen Dauth erzielte 96 Ringe und verblieb auf dem dritten Platz und errang damit die Bronzemedaille. Jürgen Carr erzielte ebenfalls 96 Ringe und blieb vierter.

In der Mannschaftswertung revanchierte sich Dietesheim bei Verna – Allendorf, für das Vortagesergebnis. Dieses Mal drehten sie den Spieß um. Hessischer Mannschaftsmeister wurde Dietesheim 1 mit Jürgen Carr, Kurt Jürgen Dauth und Michael Schulz mit 1153 Ringen, ringgleich mit Verna – Allendorf.
Auf den undankbaren vierten Platz schaffte es Dietesheim 2 mit den Schützen Thomas Baier, Ulf Kemmerer und Timo Zindel mit 1145 Ringen. Die dritte Auswahl mit Kathrin Klein, sowie Jasmin und Zindel erzielte 1135 Ringe.
Es starteten 23 Mannschaften.

Für die deutschen Meisterschaften in diese Disziplin haben sich Thomas Baier, Michael Schulz, Timo Zindel, Jürgen Carr, Kurt Jürgen Dauth, Jochen Zindel, sowie die drei Mannschaften qualifiziert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.