Anzeige

Massenauditionen bei Kirchen-Oberhäuptin

Erinnerungsstücke an eine tolle Vorstellung.
Hameln: Theater | Hameln hat neben Ratten auch eine Päpstin zu bieten

Wir sind Papst- und Hameln ist Päpstin. Noch bis zum 16. September hat unsere Nachbarschaftsstadt Hameln etwas, was es ja eigentlich gar nicht gibt…einen weiblichen Papst. Das Musical „Die Päpstin“ wird noch bis zum 16. September 2012 im dortigen Theater von einer hochkarätigen Besetzung aufgeführt und versetzt die Zuschauer wieder zurück ins Mittelalter. Nachdem dieses Stück schon zwei Jahre in Fulda mit großem Erfolg aufgeführt wurde, ergriff man die Chance, es nach Hameln zu holen. Und das dies eine sehr gute Entscheidung war, zeigen die Besucherzahlen und Zusatzvorstellungen, die schon in den normalen Terminplan geschoben wurden.
Viele Menschen haben das Buch von Donna W. Cross gelesen und auch die Verfilmung im TV wurde mehrfach ausgestrahlt. Gab es wirklich die Päpstin Johanna oder ist es nur eine Legende? In einer Zeit, als die Frau nur eine geistige Minderwertigkeit war, wird im Laufe der Jahre aus dem wissbegierigen Mädchen Johanna der Mönch Johannes und der spätere Papst, der sein wahres Ich verbergen muss.
Sabrina Weckerlin ist eine Darstellerin, die wie geschaffen für die Hauptrolle des Stückes ist. Sie überzeugt in ihrem Ausdruck und ihrer wunderbaren Stimme und sorgt immer wieder für Gänsehaut.
Tickets sind erhältlich über die Tourist-Info Hameln oder im Internet über eventim.
0
1 Kommentar
2.233
Regina Tegeler aus Stadthagen | 10.09.2012 | 07:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.