Anzeige

Langsam auf Ostern zu...

Wenn man aus der hellen Kirche in die Krypta kommt, ist es erst einmal relativ dunkel.
Hameln: Münsterkirchhof | ... bewegt man sich - so hat es den Anschein - in der Krypta im Münster St. Bonifatius in Hameln. Es ist erst einmal relativ dunkel, v.a. wenn man aus der hellen Kirche oben hinunterkommt. Fast schüchtern suchen sich ein paar Sonnenstrahlen Zugang durch das Seitenfenster - allerdings nur vorne in Altarnähe. Die Augen gewöhnen sich allmählich an die Lichtverhältnisse, und dann nimmt man den Raum in seiner schlichten Schönheit wahr.

Es ist wie im Leben, das ja auch immer ambivalent ist und aus Licht und Schatten besteht. Manchmal bewegt man sich in einem dunklen Tunnel - viel zu langsam geht es voran. Oder man steckt vielleicht sogar eine Weile fest. Umso schöner, wenn es dann am Ende wieder aufhellt und das (Oster-)Licht sichbar wird...!

Euch allen frohe und gesegnete Ostern!

P.S. Ach ja, und wer mal die Gelegenheit hat und sich in Hameln aufhält: schaut euch das Münster auf jeden Fall an! Es ist täglich geöffnet und es lohnt sich!
Und dann auch die Krypta nicht vergessen ;-)
3
2 3
2 3
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
42.321
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 04.04.2015 | 14:26  
42.321
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 04.04.2015 | 14:26  
27.508
Heike L. aus Springe | 04.04.2015 | 14:47  
3.115
Irmgard Richter-Brown aus Springe | 04.04.2015 | 16:51  
60.726
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 04.04.2015 | 18:44  
21.010
Katja W. aus Langenhagen | 04.04.2015 | 19:22  
27.508
Heike L. aus Springe | 04.04.2015 | 20:04  
27.508
Heike L. aus Springe | 05.04.2015 | 12:38  
13.204
Kirsten Mauss aus Hamburg | 06.04.2015 | 19:52  
27.508
Heike L. aus Springe | 06.04.2015 | 21:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.