Anzeige

Fünftes Landesforum des JRK in Einbeck - Jugendliche verwandeln Einbeck in ein Märchenland

Vom 10. – 12. September fand das das Landesforum des Jugendrotkreuzes Niedersachsen in Form eines Nachtorientierungslaufes in Einbeck statt.
Das Motto war märchenhaft: Prinzessin Lalofee wurde mit einem Fluch belegt: „…So soll ihr nun bei Märchenlesen der Fehler passieren, immer an fünfter Stelle die Fünf zu platzieren…“Deshalb schlüpften rund 150 Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Niedersachsen, sowie Gastgruppen aus Bremen und Nordrhein Westfalen in Märchenfiguren, um diesen Fluch in der Nacht von Freitag auf Samstag zu brechen.

Der Lauf startete am Freitag gegen 21:00 Uhr. Dornröschen, Rotkäppchen der gestiefelte Kater & Co mussten sich neben zwei Erste-Hilfe Stationen auch in verschiedenen Sport- und Spielaufgaben bewähren. Der Höhepunkt des Laufes war ein Schwimm-Parcours, bei dem die Jugendrotkreuzler dem Froschkönig zu Hilfe eilen mussten. Gegen 9:00 Uhr am Samstagmorgen hatte auch die letzte Gruppe den Parcours bewältigt.
Bei der Siegerehrung am Samstagabend im Haus des Jugendrotkreuzes spielte die Band „Planet Emiliy“, die bereits beim Benefizkonzert des DKR Kreisverbandes Hameln-Pyrmont e.V. „…dann geht’s uns gut!“ im April aufgetreten war.
Den Sieg sicherte sich das Team „Amelbostel“. Es setzt sich aus den JRK Gruppen Amelgatzen und Beerenbostel zusammen und konnte zum zweiten Mal in Folge als Sieger nachhause gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.