Anzeige

Wie Sie mit einem Bonus die Quoten bei Sportwetten erhöhen

Viele gehen im Sport auf. Jeder hat seine Lieblingssportart, seinen Lieblingssportler, der von zu Hause angefeuert wird und auf den sogar gewettet werden würde. Doch warum nur würde? Eventuell lohnt sich das Wettgeschäft für den einen oder anderen wirklich, vor allem wenn sich jemand in diesem Bereich auskennt. Doch wie funktioniert das Wettgeschäft und welche Bereiche lohnen sich?

Buchmachervergleich

Anbieter solcher Sportwetten gibt es im Internet viele. Ein Vergleich von Buchmachern und Einzahlungs- sowie Auflade- oder Sonderboni ist daher sinnvoll - Hier mehr. Neben der Auflistung verschiedenster Anbieter finden sich hierbei auch viele Erklärungen zu den einzelnen Wettarten. Der Laie wird überrascht sein, wie viele unterschiedliche Möglichkeiten es gibt.

Eine einfache Wette ist die Zwei-Wege-Wette. Hier bieten sich dem Wettkandidat zwei Möglichkeiten zu tippen. Zum Beispiel steht die Frage, ob ein bestimmter Spieler ein Tor schießt oder nicht. Oder ob ein Verein gewinnt oder nicht. Diese sind einfach zu verstehen und wer sich etwas in dem Bereich auskennt, wird hier gerne eine Wette wagen.
Eine andere Art ist die Einzelwette. Hierbei geht es um ein Spiel, es wird auf den Gewinner getippt oder auf ein Unentschieden. Je nach Rang der Mannschaften werden die Quoten verteilt. Eine solche Wette kann ebenso als Drei-Wege-Wette bezeichnet werden, denn es werden genau drei Möglichkeiten angeboten.

Den besten Sportwettenbonus im finden

Andere Formen sind Kombiwetten. Hierbei wird auf verschiedene Ergebnisse getippt, und nur wenn alle Tipps eingetroffen sind, erfolgt die Auszahlung. Trifft ein Ergebnis nicht ein, ist die komplette Wette verloren. Das Besondere an dieser Wettform ist, dass sich die Quoten erhöhen, da alle zusammengezählt werden. Trifft also ein Gewinn ein, ist dieser höher als bei der Einzelwette. Daher gilt es zu entscheiden, wie viele Tipps diese Kombiwette beinhalten sollte.

Um das Risiko etwas kontrollieren zu können, besteht die Möglichkeit eine Kombiwette in Form einer Systemwette zu gestalten. Hierbei kann die Höhe der richtigen Ergebnisse bestimmt werden. So wird zum Beispiel bei 10 Tipps bestimmt, dass nur 6 eintreffen müssen, um die Wette zu gewinnen. Die Übersicht wird über den Wettschein vor Abgabe der Wette angezeigt. So kann jederzeit noch etwas geändert werden, wenn das Risiko zu groß ist.

Sportwettenbonus ist nicht gleich Sportwettenbonus 

Fazit: Sportwetten sind immer ein Risiko. Jedoch lässt sich dies durch unterschiedliche Wettmöglichkeiten minimieren. Bevor eine Wette eingegangen wird, sollte das System bekannt sein und das Risiko kalkuliert werden. Dann kann der eine oder andere Gewinn, mit Sportwetten gemacht werden. Auf jeden Fall bringt es Spaß und Nervenkitzel und Freude beim Gewinn. Der Anbieter sollte gut gewählt werden, um immer den Überblick über die Wetten zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.