Anzeige

St. Pauli holt Christopher Avevor von Hannover 96

Zweitligist FC St. Pauli leiht bis zum Saisonende Christopher Avevor von Hannover 96 aus. (Foto: piqs.de)
Der FC St. Pauli hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Christopher Avevor von Hannover 96 verpflichtet. Der Innenverteidiger wird bis zum Saisonende an die Kiez-Kicker ausgeliehen. Damit steht auch dem Wechsel von Carlos Zambrano zu Eintracht Frankfurt nichts mehr im Weg.

Gute Neuigkeiten f√ľr den FC St. Pauli: Mit Christopher Avevor von Hannover 96 konnten sie einen weiteren Neuzugang vermelden. Der 20-j√§hrige Innenverteidiger ist bereits das neunte neue Gesicht der Paulianer. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, wird Avevor bis zum Saisonende ausgeliehen. Damit soll das Defensiv-Talent, das innen wie au√üen in der Viererkette spielen kann, die L√ľcke schlie√üen, die Carlos Zambrano hinterl√§sst, der nun die Freigabe f√ľr einen Wechsel zu Eintracht Frankfurt erh√§lt. Im Hamburger Stadtteil St. Pauli freuen sich die Verantwortlichen derweil auf Avevor. Sportdirektor Rachid Azzouzi ist √ľberzeugt, dass der Rechtsfu√ü dem Verein mit seinen Qualit√§ten weiterhelfen wird und eine echte Alternative zu Florian Mohr und Markus Thorandt sein wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.