Anzeige

Mario Fillinger

Mario Fillinger ist ein deutscher Fußball-Profi. Geboren wurde Fillinger am 10. Oktober 2010 in Pirna. In der Jugend kickte er für den Heidenauer SV, die SG Dresden Striesen und die U19 des Chemnitzer FC.

Bei dem Verein aus der Regionalliga Nord war Fillinger auch in der 1. Mannschaft Stammspieler. Der Hamburger SV wurde auf den damals 18-Jährigen aufmerksam und verpflichtete ihn für seine 2. Mannschaft, die ebenfalls in der Regionalliga Nord spielte.

Doch schon in seiner ersten Saison im HSV-Trikot gab er sein Bundesliga-Debüt. Am 4. März 2006 war es so weit. Gegen den FC Bayern München wurde Fillinger drei Minuten vor Schluss eingewechselt. Der HSV gewann in München 2:1.

Ab der folgenden Saison 2006/2007 gehörte Fillinger dann richtig zum Profikader des HSV, bestritt auch zwei Spiele in der Champions League. Richtig durchsetzen konnte er sich in Hamburg aber nicht. Also wechselte er 2008/2009 zu Hansa Rostock in die 2. Liga. Dort war er Leistungsträger, fehlte in der frühen Phase der Saison nur wegen eines Fußbruches.

Fillinger schoss acht Tore in 26 Spielen. Dabei ist Fillinger ein Mittelfeldspieler und kein Stürmer. Allerdings agiert er bevorzugt im linken offensiven Mittelfeld. In der Saison darauf war er schon nicht mehr so wertvoll für Hansa. Einen Stammplatz hatte er nicht sicher, traf nur zweimal in 24 Spielen.

Hansa Rostock stieg zum Saisonende ab, Mario Fillinger blieb der 2. Bundesliga aber erhalten. Er schnürt seine Fußballschuhe seit der Saison 2010/2011 für den FSV Frankfurt. Bei den Hessen steht er nach einem doppelten Bänderriss seit dem 3. Spieltag in der Stammformation.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.