Anzeige

Aus und vorbei – HSV verliert gegen FC Fulham im UEFA-Europa-League Endspiel

Nadine Taperla, pixelio.de (Foto: Nadine Taperla, pixelio.de)
Hamburg: HSH Nordbank Arena | Hoffen und Bangen war gestern Abend für alle Fans des Hamburger Sportvereins angesagt. Zuerst war die Freude groß, als in der 22. Minute das 1:0 fällt. Die HSV Fans sahen ihre Mannschaft bereits im Finale, als dann unerwartet in der 70. Minute das 1:1 fällt. Aber noch ist nichts verloren und die Hamburger kämpfen weiter um den Einzug ins Finale. Vergebens, denn nur 4 Minuten später fällt das 2. Tor für den FC Fulham. Ricardo Moniz versuchte mit der Einwechslung von Guerrero die Lage zu retten. Doch es hilft nichts. Der HSV scheiterte so knapp vor dem Finale. Wirklich bitter. Auch ich saß gestern wieder zitternd vor der Flimmerkiste und jubelte dem HSV zu. Ach, wie schön wäre es doch gewesen, den HSV im heimischen Stadion im Finale zu sehen…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.