Anzeige

Der Welt-Autismus-Tag

Der Welt-Autismus-Tag findet am 02.04.2017 statt. (Foto: pixabay)
Aktuell ist die Serie „Touch“ im deutschen Free-TV zu sehen. Darin geht es um einen autistischen Jungen, der hochbegabt ist, aber nicht spricht. Vielleicht trägt „Touch“ dazu bei, dass der Welt-Autismus-Tag am Montag, 02.04.2012 mehr Aufmerksamkeit weltweit erhält.

Seit der Welt-Autismus-Tag 2008 von der UNO ins Leben gerufen wurde, gibt es ihn. Autismus ist eine Form der Behinderung bzw. Entwicklungsstörung. Schon im frühen Kindesalter zeigt sich die Störung des Gehirns.

Die Informationsverarbeitung ist dabei gestört. Kinder vermeiden Blick- und Körperkontakt, ihre Bewegungen sind scheinbar unnatürlich. Oft wirken Autisten wie taub und zeigen kein kreatives Spielen. Jedoch sind sie in Teilbereichen oftmals hoch- und sogar höchstbegabt. Häufig sind sie dabei im Rechnen oder im musikalischen Bereich begabt.

Dem autistischen Leiden den Welt-Autismus-Tag am 02.04.2012, zu widmen, ist durchaus sinnvoll und angebracht, denn es gilt diesen Menschen ein würdevolles und glückliches Leben mit guter Betreuung zu ermöglichen.

Diese und weitere Informationen finden Sie hier hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.