Anzeige

nun kenne ich auch den Tierpark Hagenbeck in Hamburg

Hamburg: Tierpark Hagenbeck | In unserem Urlaub haben wir in einer Woche 2 große Zoos besucht, Montags bei Hagenbeck und wie schon berichtet am Freitag im Zoo Hannover.
Eigentlich kann man die beiden Zoos wohl nicht ganz vergleichen. Es haben beide was für sich. Hagenbeck bezieht sich ganz auf die Tiere - ein Spielplatz ist aber auch vorhanden.
Prima hat mir gefallen, als wir eine Pause machten und so auf die Felslandschaft geschaut hat. Man meinte, das wäre alles ein Gehege, aber das täuschte, es sind immer wieder Querwege vorhanden.
Wer die Nähe zu Elefanten liebt - bei Hagenbeck dürfen sie gefüttert werden. Am Eingang kann man frisches Gemüse und Obst zur Fütterung gegen eine Spende kaufen, man darf aber auch mitgebrachte Möhren den Elefanten geben, die das dann auch reichlich annahmen. Für Kinder sicher auch eine gute Begegnung zu den großen Tieren.

Begeistert hat mich das Orang-Utan-Haus. Die Tiere bekommen hier auch Beschäftigung indem sie aus kleinen Öffnungen sich Essbares raus angeln müssen.

Mir hat auch sehr gut gefallen, dass die Tiere der Vergangenheit naturgemäß eingebaut wurden. Denke, jedes Kind hat wohl mal eine Zeit gehabt, dass es die Saurier bewundert hat.

Der Tierpark Hagenbeck ist im Internet zu finden unter : http://www.hagenbeck.de/
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
14.547
H K aus Emmendingen | 13.09.2010 | 22:08  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 13.09.2010 | 22:36  
23.384
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 14.09.2010 | 20:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.