Anzeige

Weihnachtsfeier im Tages-Kinderhospiz KinderLeben

Der Weihnachtsmann mit den drei Mitarbeitern von Fresenius Kabi Deutschland.
Hamburg: Eidelstedt | Unterstützt von den Mitarbeitern von Fresenius Kabi Deutschland

Kurz vor Weihnachten saßen betreute Familien, Krankenschwestern, Mitarbeiter und Freunde von KinderLeben gemütlich zusammen bei Kaffee, Weihnachtsstollen und Plätzchen. Als dann der Weihnachtsmann mit einem großen Sack voller Geschenke dazu kam, waren alle Augen auf ihn gerichtet.

Martina, die Mutter der kleinen Marlene, freute sich über die schöne Weihnachtsfeier bei KinderLeben: „Marlene hat sich riesig über den Weihnachtsmann gefreut, sie hat einen Brummkreisel bekommen der Musik macht. Alles was Musik macht, findet sie toll.
Überhaupt freuen wir uns sehr darüber, dass Marlene einmal in der Woche für vier Stunden in das Tages-Kinderhospiz KinderLeben kommen kann. Besonders die Musiktherapie gefällt ihr sehr gut.“

Auch Anja, die Mutter der unheilbar kranken Lucie, fühlt sich sehr wohl bei KinderLeben: „Lucie ist einen Tag im Monat bei KinderLeben. Das bedeutet für mich und meinen Mann einen Tag ohne Pflegedienst im Haus. Da wir beide voll berufstätig sind und immer für Lucie da sind, tut uns ein gemeinsamer Tag im Monat sehr gut. Da wir wissen, dass es Lucie bei KinderLeben an nichts fehlt, können wir dann auch entspannen.“

Nachdem das Geraschel des Geschenkpapiers langsam leiser wurde, kam noch ein besonderer Überraschungsgast zu KinderLeben. Der Sänger Shaham Joyce, der durch die Popstars-Band Bro'Sis bekannt geworden war, sang zusammen mit den Kindern und Erwachsenen Weihnachtslieder.

Diese gefielen auch Sefika, der Mutter der 11-jährigen Nihal, sehr gut: „Es ist wirklich schön hier. Obwohl meine Tochter nicht sehen und nicht hören kann, weiß ich, dass es ihr gefällt. Sie ist heute sehr entspannt. Es sollte mehr solcher Häuser wie dem Tages-Kinderhospiz KinderLeben geben. Besonders nach der Therapie im Snoezel-Raum ist meine Tochter immer sehr ausgeglichen.“

Auch durch die Unterstützung der Mitarbeiter von Fresenius Kabi Deutschland wurde die Weihnachtsfeier zu einem gelungenen Abend. Auch Ulrike Saurer, Produktberaterin bei Fresenius Kabi, war ergriffen: „Unser Ziel ist es, mit dieser Arbeit Fresenius Kabi ein Gesicht zu geben. Es ist schön zu sehen, wie glücklich heute Abend all die Familien sind.

Weitere Informationen über Deutschlands 1. Tages-Kinderhospiz finden Sie auf unserer Homepage unter www.hamburg-kinderleben.de oder auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/KinderLeben.

Möchten Sie die Arbeit des Tages-Kinderhospiz KinderLeben unterstützen?
Dann spenden Sie an:
KinderLeben • Tages-Kinderhospiz Hamburg e.V.
Sparda Bank Hamburg
Konto Nr.: 127 6000
BLZ: 206 905 00


Text und Bild: Jan-Hendrik Krüger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.