Anzeige

Neues Musikfestival für Schüler in Hamburg

Hamburg: Johannes-Brahms-Gymnasium | „Raus aus der Schule, rauf auf die Bühne“, unter diesem Motto findet am 26. Mai 2018 das Music Meets School Festival – powered by Ingolf Mattern und Frank Frobeen am Johannes-Brahms-Gymnasium in Hamburg Bramfeld statt.

„Wir laden alle Schulorchester und Schulchöre ein, sich auf zwei Bühnen einem großen Publikum zu präsentieren“, sagt Jens Illemann, der Initiator des Festivals und Musiklehrer am JBG. Viele Ensembles seien wenig außerhalb der eigenen Schule aktiv, sodass das Festival den Blick über den Tellerrand mit Konzerten und Workshops ermöglichen soll, so Illemann.

Mit vielen interessanten Workshops sollen Schüler und Lehrer gleichermaßen motiviert werden, Teil des Festivals zu werden. So werden für Schüler Instrumental-Coachings angeboten, in denen sie bei einem professionellen Musiker Tipps und Tricks für ihre Spieltechnik am Instrument erhalten. Lehrer können sich auf Workshops zu Bodypercussion, der Cajon oder zu Musicalgesang im Unterricht und im Schulchor freuen.

„Um dieses großartige Vorhaben zu finanzieren, ist ein Förderverein ins Leben gerufen worden“, sagt Christoph Preidt, der Schulleiter des JBG. Auf der Webseite www.gut-fuer-hamburg.de kann ab Mai für das Festival gespendet werden.
Neben den musikalischen Angeboten wird eine Streetfood-Meile für kulinarische Genüsse sorgen, von der Pizza bis zum Mexikanischen Burrito, vom Burger bis zum Crepes ist alles dabei.

Schulorchester und Schulchöre können sich ab sofort auf der Webseite www.mms-festival.de informieren und anmelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.