Anzeige

Förderverein KinderLeben: Gemeinsam sind wir stark!

Seit acht Jahren widmen wir uns nun schon unserer Arbeit und der Aufgabe, lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, ihre Geschwister, ihre Eltern und ihre nahestehenden Angehörige zu unterstützen.

KinderLeben hilft bei der Beschaffung lebensnotwendiger medizinischer Geräte, bei der Finanzierung wichtiger Therapien oder auch in Form eines Zuschusses zur Beerdigung des verstorbenen Kindes.

Doch eines ist klar: Diese Hilfen könnten wir niemals leisten, wenn wir nicht so viele großartige Unterstützer hätten!

Wir wollen Danke sagen. An alle kleinen und großen Helfer.

Durch eure Spenden, finanzieller oder materieller Natur, können wir erkrankten Kindern und ihren Familien eine Freude bereiten. Durch eure Besuche auf den KinderLeben-Events können wir Geld sammeln, um unsere Projekte voranzutreiben. Und dank eurer Unterstützung durch eigene Projekte, kann KinderLeben immer mehr wachsen und wachsen.

Immer wieder überrascht ihr uns mit tollen Aktionen. So hat zum Beispiel die Gemeinschaft „Extra Glückskinder“ auf Facebook gerade dazu aufgerufen, gemeinsam für die lebensverkürzend erkrankten Kids von KinderLeben Kleidungsstücke zu nähen.

Wir sind begeistert – und dankbar!

Wir würden uns freuen, wenn auch ihr Lust habt, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen. Egal, ob mit Spenden, eigenen Projekten oder in dem ihr uns zum Beispiel auf unseren Social-Media-Kanälen wie Facebook, Instagram, Twitter und YouTube folgt, unsere Beiträge fleißig lest, liked und teilt.

Danke, dass ihr uns und die KinderLeben-Kindern unterstützt!


Ihre Spende hilft!

Förderverein KinderLeben e.V.

Sparda-Bank

Kontonummer: 176 8000

Bankleitzahl: 206 905 00

IBAN: DE96 2069 0500 0001 7680 00

BIC: GENODEF1S11


Am 26. Mai 2009 wurde der Förderverein KinderLeben e.V. gegründet. Ziel des Vereins ist die individuelle Begleitung und Beratung lebensverkürzend, schwerstkranker und/oder mehrfach behinderter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener (0 bis 27 Jahre), ihrer Geschwister sowie ihrer Eltern und nahestehender Angehöriger mittels materieller, finanzieller und psychosozialer Versorgungsangebote.
Die betroffenen Familien erhalten u.a. Hilfe durch die Beschaffung lebensnotwendiger medizinischer Geräte, durch die Finanzierung wichtiger Therapien (wenn öffentliche Gelder nicht reichen) oder z.B. in Form eines Zuschusses für eine würdevolle Bestattung ihres verstorbenen Kindes.
Die Tätigkeit des Vereins dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§51 ff AO.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.