Anzeige

Drucken für den guten Zweck

René Monno, Geschäftsführer der Druckerei „Hans Monno“, mit KinderLeben-Initiatorin Ester Peter.
Hamburg: Eidelstedt |

Seit dem Jahr 2010 unterstützt die Druckerei “Hans Monno“ das Tages-Kinderhospiz KinderLeben

Sicher hatte jeder von Ihnen schon einmal eine Informationsbroschüre, einen Briefbogen oder den KinderLeben-Newsletter in der Hand.
All diese Drucksachen stammen aus der Druckerei “Hans Monno“, die bereits seit dem Jahr 2010 für das Tages-Kinderhospiz KinderLeben zu einem günstigen Preis produziert. Besonders dankbar sind wir von KinderLeben für den kostenlosen Druck unseres Newsletters, der alle zwei Monate in einer Auflage von 400 Exemplaren erscheint. Der Firmenleiter René Monno sagte zu seinem Engagement: „Wir unterstützen sehr gerne die Arbeit des Tages-Kinderhospiz KinderLeben mit den Dingen, die uns zur Verfügung stehen. Als ich von KinderLeben erfuhr, war für mich sofort klar, dass die Betreuung unheilbar kranker Kinder eine sehr wichtige Sache und unbedingt zu unterstützen ist. Ich freue mich darüber, dass es mir möglich ist, KinderLeben mit niedrigen Preisen und dem kostenlosen Druck des Newsletters wenigstens finanziell etwas zu entlasten.“
Die Druckerei “Hans Monno“ engagiert sich nicht nur für eine soziale Gesellschaft, sondern auch für den Umweltschutz. Gerade in der papierverarbeitenden Industrie ist ein konsequenter Umweltschutz wichtig für den Erhalt der Natur.
Wenn Sie sich zum Beispiel für Plakate, Aufkleber, Einladungskarten, gedruckt von der Druckerei “Hans Monno“, interessieren, dann informieren Sie sich auf der Internetseite www.monno.de über deren Produkte und Dienstleistungen.

Möchten Sie die Arbeit des Tages-Kinderhospiz KinderLeben unterstützen?
Dann spenden Sie an:
KinderLeben • Tages-Kinderhospiz Hamburg e.V.
Sparda Bank Hamburg
Konto Nr.: 127 6000
BLZ: 206 905 00
IBAN: DE43 2069 0500 0001 2760 00
BIC: GENODEF1S11

Weitere Informationen über Deutschlands 1. Tages-Kinderhospiz finden Sie auf unserer Homepage unter www.hamburg-kinderleben.de oder auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/KinderLeben.

Text und Bild: Jan-Hendrik Krüger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.