Anzeige

Der Meister kommt in die Metropolregion Hamburg

Wann? 23.03.2019 19:00 Uhr

Wo? Downtown Bluesclub, Otto-Wels-Straße 2, 22303 Hamburg DEauf Karte anzeigen
Der großartige ALBERT LEE gibt ein Gastspiel im legendären Downtown Blues Club. (Foto: Downtown Blues Club)
Hamburg: Downtown Bluesclub |

Der großartige ALBERT LEE gibt ein Gastspiel im legendären Downtown Blues Club im Hamburger Stadtpark

Er ist einer der weltbesten Gitarristen, ein exzellenter Pianospieler und singen kann er auch noch: Albert Lee! Ob er eine alte Folk-Ballade mit seiner gefühlvollen Stimme in die Gegenwart holt oder ob er bei purem Rock & Roll richtig Gas gibt – ihm nimmt man jede Rolle ab. Kein, Wunder, hat Leer doch bei unzähligen Sessions weltweit eine Menge an Erfahrungen sammeln dürfen. Er stand mit vielen Stars im Studio oder auf der Bühne, hier genannt seien nur Glen Campbell, Dave Edmunds, Bobby Bare, Joan Armatrading, Ricky Scaggs, Joe Cocker, Willie Nelson, Linda Ronstadt, Rodney Crowell, Vince Gill, Travis Tritt, The Blue Caps, Robert Wells und Earl Scruggs.
Albert Lee war dabei, als im November 2002 in der Royal Albert Hall in London das Concert for George, eine Hommage an den unvergessenen George Harrison, über die Bühne ging. Im Jahr 2007, 2010 und 2013 gastierte er bei Eric Claptons Crossroads Festival und im Jahr 2014 trat Albert bei einem Tribut-Konzert der Everly Brothers auf, veranstaltet von der Rock n Roll Hall of Fame in Cleveland, Ohio. Er sang geradezu atemberaubend im Duett mit Emmylou Harris, Peter Asher und Alison Morer. Die ältere, erste Rock-Generation kennt Albert Lee noch aus einer anderen gefeierten Formation: Im TV-BEAT CLUB Nummer 75 aus Bremen war er gemeinsam mit Billy Preston, Curtis Mayfield, Mountain, Poco und Canned Heat mit der Gruppe HEADS HANDS & FEET zu sehen. Sein COUNTRY BOY war eine Sternstunde deutscher Fernsehunterhaltung!

TERMIN: 23. März, Downtown Blues Club, Hamburg (Einlass ab 19.00 Uhr)

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.