Anzeige

Trecker Babes: Anni fährt sogar bis spät in die Nacht

Landwirtin Anni arbeitet wenn es sein muss auch bis spät in die Nacht. (Foto: Autoreifen mit Blume_by_Timo Kern_pixelio.de.jpg)

Die neue Serie “Trecker Babes” auf Kabel Eins zeigt starke Frauen, die sich in der Männerdomäne behaupten wollen und zeigen möchten, dass sie als Landwirtin den vollen Durchblick haben. Die schöne Anni fährt mit ihrem Fendt auch mal bis spät in die Nacht, um den Acker zu säen.


Bei den “Trecker Babes” finden sich wieder die schönsten Landwirtinnen Deutschlands zusammen, und zeigen vor allem den Männern wo es lang geht. Menschen sind es nicht gewohnt eine Frau auf einem riesigen Bulldog fahren zu sehen und das auch noch mit so einer Leidenschaft. Doch genau das ist es, was unsere Babes dazu motiviert bei der Arbeit immer ihr Bestes zu geben. Kandidatin Anni stellt sich beispielsweise jeder Herausforderung und kann in kurzer Zeit wichtige Entscheidungen treffen.

Gibt Annis Häcksler wieder den Geist auf?

In der letzten Folge von “Trecker Babes”, stellten sich der schönen Blondine bei der Maisernte so einige Steine, oder besser gesagt, einige harte Maiskolben in den Weg. Durch die kam die Maschine beinahe zum stehen und wurde komplett verstopft. Also hieß es erst: Häcksler reinigen. Die Reinigung ist für das Babe aus Hemkenrode aber äußerst notwendig. Dennoch schien die Trecker-Liebhaberin ziemlich in Zeitdruck zu kommen, denn gegen Ende musste die Powerfrau noch bis spät in die Nacht arbeiten, um die Maisernte abzuschließen. Welchen Herausforderungen muss sich sich die 24-jährige diesen Sonntag wieder stellen? Wir erfahren es um 20:15 Uhr auf Kabel 1.

Hier findest du Anni auch auf Instagram:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.