Anzeige

Trecker Babes 2019: Hedi ist selbst unter Zeitdruck noch gut drauf

Trecker Babe Hedi w√ľrde ihre Sissi f√ľr nichts auf der Welt eintauschen. (Foto: car_angelic_pixabay.com.jpg)

Die Trecker Babes kommen auch in der kommenden Folge wieder heftig unter Zeitdruck. Es ist nicht leicht sich in diesem Beruf, der eigentlich Männern zugeschrieben ist, zu behaupten. Doch Fahrerin Hedi verliert selbst in Stresssituationen nie die Nerven und weiß immer ganz genau was zu tun ist.

F√ľr unsere Powerfrauen geht in der kommenden Folge wieder quer durch Deutschland. Denn am Ende muss die Ladung noch rechtzeitig an Ort und Stelle abgestellt werden. F√ľr die Trecker Babes kein Problem. Die wollen allen zeigen, dass sie als Frauen, den Beruf der Tracker-Fahrerin weitaus besser als so mancher Kerl erledigen k√∂nnen. Auch unser Babe Hedi, ist keine Herausforderung zu gro√ü.

Hedi und ihre Sissi sind ein eingespieltes Team

Das Trecker Babe f√§hrt bereits seit √ľber zwei Jahren mit ihrem Tracker Sissi durch die Gegend. Hedis gro√üer Traum ist es, ihr geliebtes Gef√§hrt einmal abzukaufen und bei sich im Dorf stehen zu haben, um vor ihren Nachbarn mal so richtig angeben zu k√∂nnen. Doch auf der Baustelle f√ľhlt sie sich mit dem riesigen Bulldog immernoch am Wohlsten. An ihrem ersten Tag auf einer Baustelle, kommt die Blondine auch mal ganz sch√∂n unter Zeitdruck, und versucht, die verschwendete Zeit so schnell wie m√∂glich wieder einzuholen, damit ihr Auftrag selbstverst√§ndlich nicht beendet wird. Dabei versucht das Babe so positiv wie m√∂glich zu bleiben. Schafft es Hedi alles noch rechtzeitig zu erledigen?

Hier findet ihr Hedi auch auf Instagram: 

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.