Anzeige

Til Schweiger wird neuer Tatort-Kommissar

Til Schweiger wird der neue Tatort-Kommissar beim NDR. Mehmet Kurtulus alias Cenk Batu überlässt nach sechs Folgen seinem Nachfolger die Ermittlungen in der beliebten Krimiserie.

Mehmet Kurtulus will sich zukünftig verstärkt um seine internationalen Filmprojekte kümmern und begründet dadurch seinen frühen Ausstieg bei der Serie. Außerdem wird er mit seiner Lebensgefährtin Désirée Nosbusch nach Los Angeles ziehen. In der letzten Episode von Tatort Hamburg „Die Ballade von Cenk und Valerie“, die bereits im März ausgestrahlt wurde, wird Cenk Batu von seinem eigenen Kollegen angeschossen und stirbt in den Armen seiner geliebten Valerie.

Til Schweiger, der vor allem durch die Filme „Keinohrhase“ und „Kokowääh“ bekannt wurde, wird es laut den Tatort-Fans schwer haben, seinen Vorgänger zu ersetzen. Die ersten Folgen mit dem neuen Tatortspezialisten werden ab September 2012 in Hamburg gedreht und sind ab dem kommenden Frühjahr beim NDR zu sehen. Der neue Tatort-Kommissar wird allerdings nicht wie Cenk Batu als verdeckter Ermittler die Fälle lösen, sondern für die Kripo Hamburg tätig sein. Für Til Schweiger war es ein großer Traum einmal beim Tatort mitspielen zu dürfen, weswegen er sich riesig auf seine Rolle als Ermittler bei der Serie, freut.

Hier ist die letzte Folge mit Mehmet Kurtulus "Die Ballade von Cenk und Valerie" nochmal zum Anschauen:

0
1 Kommentar
Maria von Stern
Maria von Stern | 08.05.2012 | 17:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.