Anzeige

“The Mandalorian” ehrt Rauswurf-Star

Diese Schauspielerin wurde trotz ihrem Skandal geehrt. Doch was passierte überhaupt, dass sie dadurch nicht weiter mitdrehen durfte?

Diese Schauspielerin wurde mit Ansage aus dem “The Mandalorian”-Team rausgeworfen. Diese Schauspielerin heißt Gina Carano. Sie hat monatelang auf Twitter für ein Eklat gesorgt. Im Frühjahr 2021 hat Disney dann schließlich entschieden, dass die 39-Jährige aus dem Team ausgeschlossen wird. Zwar war die Spin-off-Serie mit der ehemaligen MMA-Kämpferin geplant, aber mit ihrem Aus endet auch die Rolle von Cara Dune in der “Star Wars”-Galaxis. Somit wird Cara nicht neu besetzt. Zwar war der Abgang eher weniger ruhmreich und dieser erhitzte einige der Gemüter, aber dennoch setzt sich Disney dafür ein, dass Gina Carano eine Emmy-Nominierung für ihre Darbietung in Staffel 2 von „The Mandalorian“ erhält. Am Wochenende wird ein entsprechendes Poster die Runde machen. Auf diesem sind die Stars zu sehen, die Disney für eine Emmy-Berücksichtigung vorschlägt. Als Nebendarstellerin hat es auch Gina Carano in die Liste geschafft.

"The Mandalorian": Chance zur Ernennung eines Emmy-Preises

Laut "Kino.de" ist die Emmy-Nominierung eine der bedeutendsten Fernsehpreise in den USA. Für Gina Carano würde eine Nominierung viele Schlagzeilen geben und eine Bühne eröffnen, die Disney sehr wahrscheinlich ungern einräumen möchte. Daher ist der Vorschlag für eine Nominierung sehr verblüffend. Aber ist gibt sehr starke Konkurrenz. Darum ist entweder ein Wunder nötig oder sie hat sehr schlechte Karten. Zum Vergleich. Im letzten Jahr waren Darstellerinnen aus Serien wie „Ozark“, „Big Little Lies“ und „The Crown“ im Drama-Bereich nominiert. Diese hatten schauspielerische Leistungen, die in „The Mandalorian“ wohl nur Pedro Pascal, der aber nur seinen Helm aufhatte, und Giancarlo Esposito als Moff Gideon mithalten könnten. Eine Nominierung als die beste Drama-Serie wird sich wohl „The Mandalorian“ sicherlich erneut schnappen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.