Anzeige

The Biggest Loser 2019: Die Teams springen ins kalte Wasser

DIe Zuschauer von “The Biggest Loser” können sich heute Abend auf so einige Überraschungen gefasst machen. Jeder einzelne Kandidat erlebt in der Abnehmshow seine Höhen und Tiefen. Zu dritt wollen die Mitstreiter ihren inneren Schweinehund besiegen.

Die Kandidaten von “The Biggest Loser” stehen jeden Tag vor der großen Herausforderung ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, und ihren überschüssigen Kilos den Kampf anzusagen. Das Abnehm-Camp der Mitstreiter wird immer mit weniger potenziellen Gewinnern gefüllt. Jeder möchte härter an sich arbeiten als der andere, um am Ende den größten Gewichtsverlust auf der Waage zu erzielen. Wer wird die Erwartungen der Coaches heute Abend nicht erfüllen können?

Schock für Ercan

Diese Folge wird es für die Kandidaten der Abnehmshow wirklich eiskalt. In dreier-Teams treten alle auf einem Schwebebalken über einem See gegeneinander an. Wer nicht alles gibt, wird eindeutig klatschnass. Doch bei “The Biggest Loser” wollen die Coaches keine Ausreden hören. Dabei ist ganz wichtig, dass die Kandidaten ihr Ziel und ihre Motivation ganz klar vor Augen haben. Für Ercan ist zum Beispiel sein Vater der Grund weshalb er abnehmen möchte. Denn der soll eines Tages wieder stolz auf seinen Sohn sein können und sich keine Sorgen mehr um ihn machen müssen. Ihn wird heute Abend ein schockierender Anruf von zu Hause erreichen, der den Mitstreiter total aus der Fassung bringt. Doch was genau ist vorgefallen? Wir werden es heute Abend um 17:45 Uhr auf Sat 1 erfahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.