Anzeige

Robert Pattinson: "Ich höre gar nicht mehr auf zu masturbieren"

Robert Pattinson: „Ich höre gar nicht mehr auf zu masturbieren." (Foto: Maximilian Bühn [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)])

Robert Pattinson sagt über sich selbst, dass er gar nicht mehr aufhöre, zu masturbieren. Doch wie kommt es zu so einem Satz aus dem Mund von einem gefragten Schauspieler?

"Der Leuchtturm" ist ein Film, welcher am 28. November in den deutschen Kinos erscheinen wird. Mit dabei in einer der Hauptrollen ist Robert Pattinson. In dem Film spielt er "Ephraim Winslow", welcher als neuer Gehilfe des Leuchtturmwärters anfängt. Doch der Lehrling wird durchgehend bei der Arbeit vom Leuchtturmwärter-Meister ausgenutzt, die Spannungen zwischen den beiden Männern nehmen zu und so kommt es auch ständig zu Sticheleien – selbstverständlich kommen auch immer wieder Momente der Intimität vor. Im Film gibt es eine Szene, in der sich Pattinson selbst befriedigen muss – dies war sogar die erste, die er für den Film drehen musste. Anstatt sich über diese Szene die durchaus unangenehm sein kann, aufzuregen, sagt er dazu zur New York Times: „Es ist immer schön, wenn man mit etwas Krassem als Eröffnung einsteigt und ich habe beim ersten Take wirklich alles gegeben. Es war ganz anders als in den Proben und ich konnte sehen, dass Robert (der Regisseur) danach ein wenig geschockt war“, erklärt der Schauspieler gegenüber der ‚New York Times‘. 

Das Masturbieren von Robert Pattinson nimmt kein Ende

Robert Pattinson, der durch die Rolle des “Cedric Diggory” in “Harry Potter” berühmt wurde, ist ein gefragter Schauspieler und die Anzahl seiner Filmauftritte wächst mehr denn je. Doch nun scheint sich ein Zufall deutlich zu häufen, denn der 33-Jährige muss nun des Öfteren in Filmen sich selbst befriedigen. Es wirkt fast so, als würden die Filmindustrie extra Masturbationsszenen für ihn erschaffen. Er meinte zudem, dass das langsam "überhand nehmen" würde – “der Leuchtturm” ist der vierte Film in Folge, in dem er solch einen intimen Moment spielen muss. „Ich höre gar nicht mehr auf zu masturbieren. Ich habe das in ‚High Life‘ gemacht, ich habe das in ‚Smoking Gun‘ gemacht und in ‚The Devil All The Time‘. Mir ist es erst beim vierten Mal so richtig aufgefallen.“ Mal sehen, ob “der Leuchtturm”, der letzte Film ist, in dem er selbst Hand anlegen muss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.