Anzeige

Peugeot präsentiert Testsieger 208 auf der AMI Leipzig

Der französische Automobilhersteller Peugeot präsentiert auf der Messe Auto Mobil International, die vom 2. bis 10. Juni 2012 in Leipzig stattfindet, mit dem Peugeot 208 die wichtigste Neuerscheinung des Konzerns in diesem Jahr. Vorschusslorbeeren verdiente sich der Kleinwagen vorab beim EuroNCAP Crashtest, wo er den Bestwert erreichte.

Die AMI in Leipzig zählt zu den wichtigsten Automobilmessen in Europa. Alljährlich präsentieren die deutschen und ein Großteil der internationalen Autohersteller ihr komplettes Angebot. Besonderes Interesse wird an den zahlreichen Neuvorstellungen, die auf der AMI ausgestellt werden, gezeigt. Bei Peugeot steht in diesem Jahr der 208 im Fokus, der laut Geschäftsführer Thomas Bauch die wichtigste Premiere 2012 verkörpert.

Fünf Sterne beim EuroNCAP Crashtest
2012 wurden die Standards für Fußgängerschutz beim Crahstest nochmals verschärft. Beim Test werden die Fahrzeuge auf Kindersicherheit, Erwachsenen-Insassenschutz, Fußgängerschutz und Assistenzsysteme überprüft. Nach Einführung der neuen Bewertungskriterien ist der Peugeot 208 der erste Kleinwagen überhaupt, der den Bestwert von fünf Sternen erzielt. Der Crashtest zeigt, dass sich die Gewichtsreduzierung um 110 Kilogramm im Vergleich zum Vorgängermodell, nicht negativ auswirkt, sondern höchste Fahrsicherheit gewährleisten kann. Somit zählt der 208 aktuell zu den sichersten Kleinwagen auf dem Markt. Daher nimmt das neue Modell der Löwenmarke auch am meisten Platz am Messestand auf der AMI ein.

Technische Daten des Peugeot 208 überzeugen
Auch die technischen Daten des Franzosen können sich sehen lassen. Sechs Airbags, serienmäßiges ABS und ESP, eine Geschwindigkeitsregelanlage und Isofix-Kindersitzhalterungen bilden die wichtigsten Merkmale, um die aktive Sicherheit zu steigern. Für die passive Sicherheit des 208 sorgen das ultrahochfeste Stahlblech sowie die vorderen Träger, die aus Aluminium gefertigt sind und im Falle eines frontalen Zusammenstoßes die Aufprallenergie nachhaltig absorbieren. Der Kraftstoffverbrauch wird vom Hersteller auf 3,4-5,8 l/100 km beziffert. Die CO2-Emissionen liegen zwischen 135 und 87 g/km kombiniert gemäß den amtlichen Messverfahren.

Folgende Veranstaltung könnte Sie auch interessieren:
AMITEC Leipzig 2012
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.