Anzeige

One Direction spenden Tour Erlös für wohltätige Zwecke

One Direction (Foto: fiona mckinlay/flickr/cc by SA_2_0)

Die Jungs von One Direction haben scheinbar mehr als nur Musik und Mädchen im Kopf. Denn Harry Styles, Zayn Malik, Liam Payne, Niall James Horan und Louis Tomlinson denken auch an Andere, denen es nicht so gut geht. Daher soll ein beachtlicher Betrag gespendet werden. Beteiligen sich die Jungs von One Direction auch noch mit ihrem Privatvermögen?

Die Boyband One Direction wird eher mit Musik und Mädchen in Verbindung gebracht. Doch jetzt haben Harry Styles, Zayn Malik, Liam Payne, Niall James Horan und Louis Tomlinson wohl ihren Horizont erweitert und schauen über den Tellerrand hinaus. Denn die X-Factor Band möchte einen Teil der Ticketverkäufe ihrer Tour durch Großbritannien und Irland spenden.

Rund 234.000 Euro für den guten Zweck!

Die One Direction-Hotties haben ihre wohltätige Seite entdeckt. Sie wollen 60 Cent pro verkauftem Ticket ihrer Tour durch Irland und Großbritannien an die Organisation „Stand Up To Cancer“ spenden und machen sich so stark für krebskranke Menschen. Daraus resultiert ein Betrag von ungefähr 234.000 Euro. Stolze Summe! Laut perezhilton.com sagte der 1D-Sänger Liam: „Wir sind stolz „Stand Up To Cancer“ während unserer Tour durch das Vereinigte Königreich und Irland zu unterstützen. Krebs betrifft fast jeden in irgendeiner Form während seines Lebens, deshalb sollten wir alle unser bestmöglichstes tun, damit irgendwann einmal alle Krebsarten geheilt werden können. „Stand Up To Cancer“ versucht Menschen zusammen zu bringen, um gemeinsam Stark zu sein und wir hoffen, dass unsere Fans auch ein Teil des Kollektivs werden.“ Mutieren die One Direction-Sänger zu Wohltätern? Wäre wohl schön! Weiter so Jungs.
0
1 Kommentar
80
Simone Stern aus Passau | 26.05.2013 | 14:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.