Anzeige

Neuer "Saw"-Film: Was wir bisher darüber wissen

Bald soll es wieder so weit sein! Der Serienmörder “Saw” kehrt zurück auf die Leinwand – der 9. Teil von SAW kommt noch dieses Jahr!

Es ist eine Prüfung, die vielen Leuten Angst einjagt: Der Serienmörder testet seine Opfer auf den Überlebensinstinkt - dabei kommen Foltergeräte zum Einsatz. Kommt das Opfer frei, darf es für gewöhnlich weiterleben. Entkommt das Opfer nicht - stirbt es qualvoll an der Folterkammer. Acht Klassiker dieser Reihe existieren bereits. Von 2004 bis 2010 wurden die ersten sieben Filme veröffentlicht – am Freitag vor Halloween! Der achte Film erschien ein paar Jahre später: 2017. Nun soll er noch dieses Jahr (2020) eine Fortsetzung der Horrorfilmreihe geben. Der erste Trailer dazu ist auch bereits verfügbar – dabei macht er die Fans ganz schön neugierig und verrät zum Glück auch nicht zu viel.

SAW Spin-off hat neuen Dreh 

Die Idee für den neuen SAW Film hatte der Komiker Chris Rock – die Produzenten wurden von seiner Spin-off Idee begeistert. Chris wird den Detective Ezekieel Banks spielen und währenddessen auch die Regie begleiten. "Ich bin ein Fan von Saw seit dem ersten Film im Jahr 2004. Ich freue mich über die Gelegenheit, dies an einen wirklich intensiven und verdrehten neuen Ort zu bringen", sagte Brown. Zu Beginn des Filmes wird Brown zusammen mit einem Kollegen zu einem Mord gerufen – diese häufen sich. Später stellt sich heraus, dass der Täter ein anderes Motiv verfolgt und die Polizei könnte das Opfer sein. Wie Trailer zu erkennen ist, hinterlässt der Serienmörder an den Tatorten rote Spiralsymbole – das legendäre Markenzeichen des legendären Bösewichts Jigsaw von SAW. Doch wie sich im Trailer erkennen lässt wird es nicht bei den Morden bleiben, sondern es kommen wieder die typischen “Todesfallen” ans Werk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.