Anzeige

Mila Kunis Stalker lässt trotz der ihrer Beziehung zu Ashton Kutcher nicht locker

Der bereits verurteilte Stalker des Black-Swan-Stars gibt nicht auf und belästigt Mila Kunis weiter. Zu ihrem Verhältnis zu Ashton Kutcher schweigt Hollywood-Star weiterhin, jedoch werden die Gerüchte um ihre Beziehung immer lauter…

Stuart Dunn machte bereits im Januar diesen Jahres Schlagzeilen, als er sich Zutritt zu Mila Kunis Villa in Los Angeles verschaffte um sie zu sehen. Die Schauspielerin zeigte den Wohnungslosen daraufhin an, der zu einer Bewährungsstrafe von drei Jahren und einem Näherungsverbot verurteilt wurde. Doch er hielt sich nicht daran und lauerte der 28-jährigen Black-Swan-Darstellerin letzten Freitag (4. Mai) laut TMZ vor ihrem Fitnessstudio auf. Die Sicherheitsleute reagierten schnell und alarmierten die Polizei als sie den Mann erkannten. Nun droht dem Stalker eventuell sogar eine Haftstrafe.

Mila Kunis und Ashton Kutcher – neues Hollywoodtraumpaar oder doch nur gute Freunde?
Neben der schockierenden Stalkernachricht gibt es aber auch Positives aus Mila Kunis Privatleben zu berichten. Die Liebesgerüchte zwischen der ihr und dem „Two and a half Men“-Star Ashton Kutcher verhärten sich zunehmend. Kennengelernt haben sich die beiden bereits bei den Dreharbeiten zur US-TV-Serie „Die wilden Siebziger“ 1998, in der sie ein Liebespaar spielten. Anscheinend wurde nun aus der Filmliebe verspätete wahre Liebe. Wie X17online berichtet, wurden die beiden Frischverliebten bei einem gemeinsamen Dinner in einem Sushi-Restaurant und beim Möbelkauf in Los Angeles am Sonntag gesichtet.
Der 34-jährige Ashton Kutcher trennte sich im November von seiner Frau Demi Moore (49) und sorgte danach mit kurzen Liebesaffären, unter anderem auch mit R’n’B-Sängerin Rihanna, für Aufmerksamkeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.