Anzeige

Meghan Markle: Rührende Worte von der Herzogin! 

Mit Besuchen bei Organisationen oder in Schulen machen sich die Royals beim Volk beliebt. Sie zeigen, dass sie sich auch um die Bürger kümmern. Dabei kommen sie stets sympathisch und freundlich rüber. Prinz Harry und Meghan Markle besuchten vergangene Woche eine Organisation, dabei zeigte sich Meghan durchaus empathisch.

Am ersten Februar besuchten der Herzog und die Herzogin von Sussex eine Organisation, die One25 heißt. Sie hilft vor allem Frauen, die sich auf der Straße prostituierten müssen, suchtkranken Frauen oder Frauen mit anderen Problemen. Dabei bietet die Organisation emotionale aber auch praktische Unterstützung an. Beispielsweise verteilt One25 Essenspakete an Frauen in Not. Meghan Markle und ihr Mann halfen nun mit. 

Diese Worte kommen von Meghan Markle

Freiwillig schmiert Meghan Markle fleißig Brote in der Küche der Organisation. Doch das ist nicht alles. Die Herzogin zeigte Empathie und fragte, ob sie etwas auf die Bananen schreiben dürfe. Auf das Obst schreibt die 37-Jährige kleine Botschaften, die das Selbstwertgefühl der Frauen steigern sollen. Nachrichten wie “Du bist stark”, “Du bist besonders” oder “Du wirst geliebt”, zierten die Bananen. Dahinter malte die Herzogin ein kleines Herz. Eine tolle Geste um den betroffenen Frauen etwas Kraft zu schenken! Die Idee hat Meghan aus der Schule: In der Mensa schrieb auch ein Mitarbeiter kleine Nachrichten für die Schüler. Aus der Erfahrung lernte Meghan: Sie richtet warme Worte an die, die es brauchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.