Anzeige

Meghan Markle: Keine Chance gegen Kate Middleton 

Nun ist es offiziell bestätigt: Kate Middleton schlägt Meghan Markle um Längen - die Herzogin von Sussex hatte keine Chance.

Es wurde nun eine Studie durchgeführt, die endlich Klarheit verschafft und die Diskussionen zwischen den Cambridge-Royal-Fans und den Sussex-Royal-Fans beenden wird: Wer sind die beliebtesten Royals? Und welche Duchess ist denn nun beliebter - Kate Middleton oder Meghan Markle? Die Antwort ist glasklar: Herzogin Kate Middleton ist um einiges beliebter, als die amerikanische Schauspielerin. Denn die Herzogin von Cambridge lag direkt hinter der direkten Königsfamilie, auf Platz vier. Meghan Markle ließ sie mit zwei Plätzen Abstand hinter sich, auf Platz sechs. Damit sollte die Rivalität, die ihnen nachgesagt wird, wenigstens von Kate Middletons Seite her, abnehmen. Meghan Markle könnte das Ergebnis natürlich pushen - wir sind gespannt auf ihre nächsten öffentliche Auftritte und Projekte.

Wer ist an der Spitze der Popularität?

Nachdem nun die Plätze vier und sechs geklärt sind, fragen wir uns natürlich, wo stehen die restlichen Royals? Und ist Kate Middletons Ehemann, Prinz William, beliebter als Meghan Markles Mann, Prinz Harry? Oh nein, denn Prinz William erhält, trotz seines Status als Thronerbe nur den dritten Platz, knapp hinter seinem Bruder Harry, auf Platz zwei. Die Spitze der royalen Popularität führt natürlich - wie könnte es anders sein - Queen Elizabeth an, mit ihrem Platz eins. Ihr Mann, Prinz Philip ist zwischen ihren Schwiegertöchtern, auf Platz fünf und ihr Sohn, Prinz Charles, auf Platz sieben, noch hinter Meghan Markle. Vielleicht ist ja das für die Amerikanerin ein kleiner Trost.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.