Anzeige

Meghan Markle: Hier muss Prinz Harry eingreifen!

Prinz Harry scherzt in Irland rum (Foto: DOD News Features, wikipedia, CC BY 2.0)

Prinz Harry wird zum echten Beschützer, wenn es um seine Frau geht. Jetzt griff er nämlich ein, als jemand Meghan Markle zu nah kam. Mit diesem Aufeinandertreffen hat wohl keiner gerechnet.

Es ist fast zwei Monate her als ich Prinz Harry und Meghan Markle das Jawort gegeben haben. Am 19. Mai 2018 schritt Meghan in einem Hochzeitskleid von Givenchy zum Altar. Seither gehört sie offiziell zu den Royals und wird mittlerweile stark in die Pflichten der Königsfamilie eingebunden. Während Kate Middleton sich um Baby Louis kümmert, muss Meghan das Königshaus repräsentieren. Die ehemalige Schauspielerin, die bis Staffel 7 Rachel in “Suits” verkörpert hat, war sogar schon alleine mit Queen Elizabeth auf Reisen. Eine große Ehre auf die Kate wesentlich länger warten musste. Nun durfte sie aber mit Harry zu einem royalen Termin nach Irland.

Meghan Markle wird gerettet

Für Meghan Markle und ihrem Mann ging es jetzt nach Dublin. Hier machte die neue Herzogin eine ganz besondere Begegnung. Als sie einem kleinen Kind gegenüberstanden, griff dieses einfach mal beherzt nach den Locken von Meghan. Markle nahm die ganze Situation ganz locker und lächelte. Die Schwiegertochter von Prinz Charles kann nämlich ganz gut mit Kindern. Auch Harry nahm die Aktion mit Humor. Er scherzte sogar noch rum und tat so als würde er dazwischengehen und den kleinen Jungen ermahnen. Für so kleine Scherze ist der Bruder von William ja bekannt. Er wurde im Übrigen später auch von einem jungen ins Gesicht gefasst. Dieser war nämlich von seinem Bart total fasziniert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.