Anzeige

"Love Island": Klare Ansage für Jannik

Bringt diese Ansage 'Love Island'-Jannik endlich zur Vernunft? Andere Islander haben sein Verhalten satt.

Schon von Anfang ist der Straßenbahnfahrer zweigleisig gefahren. Zuerst wollte er sich Andrina und Lena warm halten. Doch die beiden machten dieses Spiel nicht lange mit, Lena verlies sogar freiwillig die Show. Jannik machte sich laut OK-Magazin durch diese Aktionen bei den Islanderinnen schnell unbeliebt. Aber dann ziehen zwei Granaten in die Villa ein, die dem 26-Jährigen beide gefallen. Er möchte seinen Fehler gut machen und sagt er würde sich ab jetzt auf Angelina konzentrieren. Die Granate lässt ihn aber abblitzen und gibt ihm einen Korb. Jetzt macht er Franzi wieder schöne Augen. Bei den Love Island-Fans kommt das gar nicht gut an, auch die männlichen Islander sind von diesem Verhalten langsam genervt. Mo äußert sich in der letzten Folge gegenüber Jannik dazu. Doch der fühlt sich durch dieses Gespräch nur angegriffen.

Eskaliert das Gespräch zwischen den beiden 'Love Island'-Kandidaten

Nachdem der 23-jährige Mo wieder mitbekommt das Jannik zwei Mädchen Hoffnungen macht, reicht es ihm und er sucht das Gespräch zu dem Love Island-Kandidat. Laut Promiflash sagt er zu Jannik: “Was du da jetzt mit Franzi machst… Du hast ja klipp und klar nur Interesse an Angelina gehabt und da würde ich nicht nähe zu ihr suchen, wenn da gar nichts ist”. Auch, wenn Mo wahrscheinlich erwartet hat, ein entspanntes Gespräch unter Kollegen zu führen, doch dann reagiert Jannik anders als gedacht. Er sagt zu ihm: ”Das sind gerade Anschuldigungen, die brauche ich mir nicht gefallen lassen. Sorry, ich bin raus.”, steht auf und geht. Mo hat Angst das er Franzi nur als Mittel zum Zweck sieht, um nicht aus der Villa zu fliegen. Wir sind gespannt, wie es mit den Datingshow-Kandidat:innen weitergeht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.