Anzeige

Louis Tomlinson sorgt sich um Schwester Lottie

Nach dem Tod ihrer Schwester - Louis macht sich Sorgen um seine Schwester Lottie Tomlinson

Es ist noch kein Jahr her, als Lewis Burton,28, einen tragischen Verlust erlitten hatte. Seine damalige Partnerin Caroline Flacks, die Gastgeberin von Love Island war, wurde im Februar tot in ihrer Wohnung aufgefunden - die Behörden gingen von Suizid aus. Erst kurz davor wurde die britische Moderatorin nach einem angeblichen Angriff auf Lewis im Dezember, wegen Körperverletzung angeklagt. Ein halbes Jahr darauf hat der ehemalige Tennisspieler Lewis eine neue Freundin gefunden - Lottie Tomlinson. Beide mussten bereits mehrere Schicksalsschläge verkraften- 2016 starb Lotties Mutter im Alter von nur 43 Jahren an Leukämie, 2019 verstarb ihre jüngere Schwester Félicité an einer versehentlichen Überdosis. Lewis und Lottie geben einander Halt und sind füreinander da, so berichtete ein Insider. Die Beiden haben ihre Beziehung nach dem Corona-Lockdown durch einen gemeinsamen Urlaub auf Ibiza bestätigt.

Wird Lottie von ihrem Freund Lewis Burton nur ausgenutzt? Große Sorge um die Schwester von Louis Tomlinson

Doch jetzt ist ausgerechnet Lotties Bruder "One-Direction"- Star Louis besorgt um Lewis Verhalten, denn nur einen Monat nach der Bekanntgabe der Beziehung soll Lottie eine Schuld ihre Freundes in der Höhe von 22.000 Pfund abgezahlt haben. Nicht gerade eine kleine Summe! Und das nach nicht einmal zwei Monaten Beziehung! Auch bei einem Treffen mit Lotties Zwillingsschwestern Phoebe und Daisy soll Lottie die Rechnung des Paares übernommen haben. Nicht nur Lotties Bruder, sondern auch ihre Großeltern sind besorgt. Wird sie etwa nur ausgenutzt? Lottie hat ihren Erfolg vor allem der Gründung ihrer Schönheitsmarke Tanologist sowie der Zusammenarbeit mit dem Dessousunternehmen Boux Avenue und dem Onlinehändler ASOS zu verdanken. Geld scheint bei ihr kein Problem zu sein - ist Lewis Burton also nur deswegen mit dem Model zusammen? Wir glauben nicht, denn die Beiden scheinen sich gegenseitig gut zu tun und können kaum die Finger voneinander lassen!


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.